Hot

MARLENE Calathea Roseoptica

29,99 

Salut, Je suis “Die rote MARLENE” une Calathea Roseoptica. Voilá!

Größe: 60cm

Lichtbedarf: Halbschatten

Standort: Büro, Wohnraum

Artikelnummer: UGXXL-CALA-ROSE-1865 Kategorien: , , Schlagwort:

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Nicht vorrätig

Share:

Salut! Ich bin Marlene, eine der wohl ungewöhnlichsten und schönsten Exemplare der Maranten. Die Roseoptica. Meine Anziehungskraft ist legendär und in New York und Paris ziere ich nicht nur Opernhäuser, Kapellen und Bordelle sondern auch die Apartments der Upper Westside und das Foyer des Moulin Rouges. Ich mag es hell bis halbschattig und lege mich in der Nacht schlafen um zu träumen.

Ich komme in einem 14cm Topf und mit ca. 60cm. Ich komme um zu bleiben. Ohne Anhang, ohne Schmuck und ohne Deko.

Die rote Marlene

Steckbrief - Calathea Roseoptica

Standort

  • heller Halbschatten ohne direkte Sonne
  • Zug- und Heizungsluft vermeiden

Substrat

  • humose Blumen- oder Palmenerde
  • Ph-Wert von 4,5-5,5
  • Mögen gerne lockere Böden. Dazu versetzt man das Substrat mit Moos, Perlit oder beispielsweise Pinienrinde

Temperatur

  • ganzjährig warm
  • Am besten sind Temperaturen zwischen 18-23 Grad (kühler sollte sie nicht stehen)
  • Temperaturschwankungen sollten vermieden werden

Luftfeuchtigkeit

  • mittel bis hoch
  • 60-75% sind Ideal
  • mag es besprüht zu werden

Gießen

  • Wurzelballen sollte nie vollständig austrocknen
  • Staunässe vermeiden
  • 1-2 cm antrocknen lassen vor dem nächsten gießen
  • Pflanze ist kalkintolerant

Düngen

  • geringer bis mäßiger Nährstoffbedarf
  • Von April bis September einmal im Monat in halber Dosierung mit Flüssigdünger gießen
  • Fluorgehalt im Dünger sollte niedrig sein

Winterpflege

  • weniger gießen
  • Düngen von Oktober bis April komplett einstellen
  • Temperaturschwankungen vermeiden
  • Die Luftfeuchtigkeit im Auge behalten

Was fehlt meiner Pflanze

Knusprige Blattspitzen
  • Zu geringe Luftfeuchtigkeit
  • gegebenenfalls zu wenig Wasser 
Einrollen der Blätter (häufigste Gründe)
  • Zu wenig Wasser (Trockener Wurzelballen)
  • Zu viel Licht
  • Zu geringe Luftfeuchtigkeit
Herabhängende Blätter
  • zu viel Wasser (Wurzelfäule?)
  • zu wenig Wasser (Meist in Verbindung mit dem Zusammenrollen der Blätter)
  • zu kalter Standort
  • zu viel Zugluft

Zusätzliche Hinweise zu eurer “Calathea Roseoptica”

  • Habt ihr eine Pflanze gerade frisch umgetopft, braucht ihr sie für eine Zeit lang nicht düngen (6-8 Wochen mindestens)
  • Das Einrollen der Blätter während des Tages ist ein akutes Warnsignal, dass es der Pflanze nicht gut geht und sollte nicht ignoriert werden
  • Die Blätter der Calathea bleichen im Alter aus, dies ist ganz normal. Falls es euch stören sollte, könnt ihr diese einfach wegschneiden.